Kinderzahnarzt in Essen

Dr. Koravi - Juniorclub

Liebe Eltern,

 

können sie sich vorstellen, dass Kinder gerne zum Zahnarzt gehen?

 

Die Zahngesundheit von Kindern liegt uns besonders am Herzen, da Milchzähne bereits die Basis für eine gesunde Entwicklung und Gesunderhaltung der bleibenden Zähne darstellen und zudem sowohl stark an der Kau- als auch Sprachentwicklung Ihres Kindes beteiligt sind.

 

Um die Entstehung von Zahnarztangst bei Kindern zu vermeiden und für positive Erfahrungen beim Zahnarzt zu sorgen, haben wir uns auf das Gebiet der Kinderzahnheilkunde spezialisiert.

 

Wir legen in unserer Praxis großen Wert darauf, dass Ihr Kind durch eine einfühlsame und schmerzarme Behandlungsweise sowie ausführliche Aufklärung an die regelmäßigen Besuche beim Zahnarzt herangeführt wird.

 

Gerne laden wir Ihr Kind dazu ein Teil unseres Juniorclubs zu werden und Ihnen bei der Erhaltung der Zahngesundheit Ihres Kindes stets zur Seite zu stehen. Dabei werden wir von unserem Teammitglied Kiko, dem wasserscheuen Krokodil vom Nil, unterstützt!

 

Damit sich unsere kleinen Patienten bei uns wohl fühlen, ist unsere Praxis speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Dr. A. Koravi & das Junior-Club Team



Für Kinder

Download
Kiko's Freundschaftsalbum
Kikos_Freundschaftsalbum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Kiko's Malvorlage
Kikos_Malvorlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Für Eltern

Download
Anamnesebogen Kinder
Anamesebogen_Kinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


Dr. Koravi im Interview zum Thema "Kinder beim Zahnarzt"

Die ersten Besuche beim Zahnarzt sind für Kinder und Eltern gleichermaßen aufregend. Der Zahnarzt Dr. A. A. Koravi erklärt, wie Kinder ohne Angst beim Zahnarzt behandelt werden können.

 

Ab wann sollten Kinder zum Zahnarzt gehen?

Mit etwa einem Jahr sollten die Zähnchen des Kindes zum ersten Mal untersucht werden. Sinnvoll ist auch, Kinder schon vor dem ersten eigenen Termin mit zum Zahnarzt zu nehmen, damit sie die Praxis und Ihre Atmosphäre frühzeitig kennenlernen.

 

Warum sind gesunde Zähne bei Kindern so wichtig?

Die Milchzähne sind Platzhalter für die bleibenden Zähne. Sie legen den Grundstein für gesunde Zähne im Erwachsenenalter. Zudem haben Zähne eine wichtige Aufgabe bei der Zerkleinerung der Nahrung, was eine gute Verdauung vorbereitet. Und nicht zuletzt spielen Zähne für die Lautbildung in der Sprachentwicklung eine zentrale Rolle.

 

Was sind die Herausforderungen bei der Behandlung der jungen Patienten?

Die Herausforderung ist es, den Zahnarztbesuch als wichtig und notwendig jedoch nicht als unangenehm zu vermitteln. Dabei ist die einfühlsame Aufklärung genauso sowie ein konsequentes kindgerechtes Umfeld in der Praxis von großer Bedeutung. Zahnarzt und Praxispersonal sollten aufrichtiges Interesse für die Bedürfnisse der jungen Patienten haben, sie ernst nehmen und ihnen verständnisvoll, gerne auch mit einem Schuss Humor und vor allem ohne jeglichen Zeitdruck begegnen.

 

Was tun Sie, wenn sich ein Kind nicht behandeln lassen möchte?

Es kann auch mal vorkommen, dass ein Kind die geplante Behandlung nicht durchführen lassen möchte. Keiner sollte zu einer Behandlung gedrängt werden. Der Ablauf sollte nochmals ausführlich und kindgerecht erklärt und ein neuer Termin vereinbart werden. Nach meiner Erfahrung ist das Vorhaben, auf Grund des nachhaltig aufgebauten Vertrauensverhältnisses, an dem neuen Termin problemlos umsetzbar.

 

Interview FOCUS Gesundheit Zähne - September / Oktober 2015