CMD-Kiefergelenkstherapie in Essen

Was ist eine Craniomandibuläre Dysfunktion?

Wenn es zu einer Fehlfunktion zwischen den Zähnen, Kiefergelenken und der Kaumuskulatur kommt, dann kann eine Funktionsstörung des gesamten Kauapparates entstehen, welche auch als Craniomandibuläre Dysfunktion bezeichnet wird (kurz: CMD).

Dieser Fachbegriff bezeichnet gesundheitliche Probleme, die durch eine Fehlbelastung oder Überlastung der Kiefergelenke entstehen.

Kiefergelenke sind sensible und komplexe anatomische Strukturen, die durch Beißen, Kauen, Pressen stets unter starker Belastung stehen. Wenn somit die Zahnreihen nicht perfekt aufeinander greifen, dann kommt es zu einer Fehlbelastung der Kiefergelenke, welche meist langfristig mit starken Schmerzen verbunden ist.

Das Besondere an CMD ist, dass diese Beschwerden sich nicht auf Zähne und Kiefer beschränken, sondern meist auf den ganzen Körper ausweiten.

 

Wir haben für Sie eine Liste mit möglichen Symptomen erstellt, die Ihnen dabei helfen soll, eine erste Einschätzung zu treffen. Sollten Sie bei sich eines oder gleich mehrere der typischen unten aufgelisteten Symptome feststellen, so wenden Sie sich am besten direkt an uns.


Mögliche Symptome einer CMD

Zähneknirschen:

 

Das Knirschen mit den Zähnen kann eine Folge von der Fehlfunktion des Kauapparates sein. Umgekehrt kann das Knirschen allerdings auch die Ursache für die Störung sein und somit für weitere Beschwerden gesorgt haben.

 

Kiefergelenks-, Kopf- und Nackenschmerzen:

 

Schmerzen in bestimmten Körperregionen, in Verbindung mit Schwindel, Ohrenschmerzen oder sogar Ohrgeräuschen können eine Folge von Kiefergelenkbeschwerden sein. Dies kann sich sogar auf den Bereich der Schulter, der Arme oder des Rückens erweitern und so zu gesundheitlichen Problemen in den einzelnen Regionen führen.

 

Verspannungen der Kaumuskulatur:

 

Für viele Menschen, die unter einer Fehlfunktion im Kieferbereich leiden, führen Verspannungen der Kaumuskulatur zu einer andauernden Einschränkung in ihrer Lebensqualität.

 

Migräne und Kopfschmerzen:

 

Kopfschmerzen und Migräne, sogar in einigen Fällen Trigeminusneuralgie (Gesichtsschmerz als Folge von Reizzustand im Gehirn), können durch eine Disharmonie des Kauapparates verursacht werden.


Diagnose und Therapie

Als zertifizierter Spezialist im Bereich CMD und CMD-Therapie berate ich Sie gerne über individuelle Therapiemöglichkeiten, damit Sie bald wieder beschwerdefrei sind und Lebensqualität zurückgewinnen.

Nach einer erfolgreichen Diagnose, kann mittels individuell auf Sie abgestimmter Planung und Behandlung die Fehlfunktion behandelt und korrigiert werden. So können Sie je nach Behandlungsform schon innerhalb kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung des Verspannungszustandes und Ihrer Beschwerden erfahren.

Zu den Behandlungsmöglichkeiten gehören zum Beispiel folgende Therapien:

 

Beschleifen

 

Das Beschleifen der Zahnkauflächen zur Anpassung und Harmonisierung des gesamten Bisses.

 

Aufbissschiene

 

Die individuelle Anpassung der Position der Zahnreihen durch eine Aufbissschiene zur Korrektur einer vorhandenen Fehl- / Überbelastung der Kiefergelenke.

 

Anpassung Zahnersatz

 

Die Abstimmung des vorhandenen Zahnersatzes auf eine optimale und störungsfreie Passform.

Weitere Schwerpunkte unserer Praxis