CEREC - Zahnersatz aus Vollkeramik

Was ist CEREC?

 

Unter CEREC versteht man Ceramic Reconstruction, also die Rekonstruktion verloren gegangener Zahnsubstanz:


Es werden also größere Defekte auf dem Zahn oder am Zahn aus rein keramischen Materialien in der entsprechend benötigten Härte rekonstruiert und wieder ersetzt.
Insbesondere Inlays, Teilkronen oder Kronen können optimal mit CEREC hergestellt werden - und zwar dauerhaft und in der Härte, die der eigenen Zahnhartsubstanz entspricht.


Das Besondere bei Keramik-Zahnersatz:

 

Keramische Restaurationen sind lichtdurchlässig, und somit in ästhetischer Hinsicht jeglichen anderen metallischen Restaurationen oder metallisch mit Keramik überzogenen Restaurationen überlegen. Das heißt, die keramischen Restaurationen sind ähnlich lichtdurchlässig wie die natürlichen Zähne. Der Unterschied ist kaum bis überhaupt nicht wahrnehmbar.

Bei der Farbgebung gibt es fast keine Grenzen: Die vorher angefertigten Blöcke gibt es in über 30 unterschiedlichen Farbverläufen, die dann aber auch nach Bedarf noch einmal völlig individuell verblendet und in ihrer Farbgebung verändert werden können.


Ein weiteres wichtiges Merkmal: Im Gegensatz zu metallischen Materialen potenzieren keramische Restaurationen im Mund keine elektromagnetischen Felder, welche z.B. durch die Nutzung von Handys entstehen.

 

 

Vorteil Zeitersparnis: CEREC-Zahnersatz in nur einer Sitzung

 

Die großen Vorteile einer Versorgung mit Cerec liegen jedoch in der enormen Zeitersparnis bei der Herstellung:
Die komplette Versorgung erfolgt in nur einer Sitzung innerhalb weniger Stunden.

Der Ablauf

 

Nach der Betäubung erfolgt zunächst die Präparation; das heißt die Entfernung von Karies bzw. der alten Füllung.

 

Anschließend werden dann keine Abdrücke benötigt, sondern eine digitale Abformung mittels 3D-Kamera erstellt.

Das ist ein enormer Vorteil, insbesondere für Patienten mit starkem Würgereiz.

 

Die digital aufgenommenen Daten werden zu einem 3D-Modell zusammengesetzt, so dass dieses Modell auf dem Monitor sofort zu sehen ist.

Mehr dazu im Video ->

Das CEREC-Info-Video:


Auf diesem virtuellen 3D-Modell wird dann die Restauration geplant und auch mit dem Patienten besprochen, somit können Wünsche nach Form und Gestaltung im Beisein des Patienten berücksichtigt werden.

Anschließend werden die Daten an eine Schleifeinheit im Dentallabor der Praxis übertragen.

Diese Schleifeinheit fräst dann aus einem vorgefertigten Keramikblock den gewünschten Zahnersatz in wenigen Minuten heraus.

Diese Restauration steht dann nach spätestens einer halben Stunde poliert und fertig bereit und kann dauerhaft eingesetzt werden.

 

 

Die Kosten

 

Mit Cerec hergestellte Kronen werden von den gesetzlichen Krankenkassen genauso bezuschusst, wie jede andere Krone auch. Je nach Aufwand der Restauration und des Zuschusses bzw. Bonusses der Krankenkassen ist eine mit CEREC hergestellte Krone mit circa zwischen 350 und 550 Euro Eigenanteil verbunden.

 

 

Die Vorteile

 

Die Vorteile sind hierbei offensichtlich: Der Patient muß weder die Praxis verlassen noch ein zweites Mal betäubt werden, denn die Betäubung, die anfangs eingesetzt wird, hält in der Regel einige Stunden an.

Somit kann die gesamte Behandlung in nur einer Sitzung abgeschlossen werden und anschließend der Patient seinem gewohnten Tagesablauf nachgehen.


Wir informieren Sie gerne über Zahnersatz an einem Tag:

Sprechen Sie uns an -  Tel.: 0201 - 23 14 99