All-on-4 in Essen

Implantologische Konzepte für den zahnlosen Kiefer:

Die All-on-4 Methode beruht darauf, dass Implantate in einen zahnlosen Kiefer gesetzt werden, auf die anschließend eine implantatgetragene Sofortversorgung (Brücke) noch am gleichen Tag aufgesetzt wird. Die neuen Zähne können sofort belastet werden und haben den Vorteil, dass im Gegensatz zu herkömmlichem Zahnersatz der Gaumen völlig frei bleibt. 

 

Der Begriff All-on-4 entstand, da dieses Konzept darauf basiert, dass meistens lediglich 4 Implantate die Basis für diese Zahnersatzversorgung bilden. Das Prinzip lautet somit: All-on-4, oder eben „Alle auf Vier“.  

 

Mit diesem Prinzip lässt sich sowohl festsitzender als auch herausnehmbarer Zahnersatz realisieren.

 

Auf Grund der geringeren Anzahl von benötigten Implantaten im Vergleich zu den bisher mindestens 6 Zahnimplantaten im Unterkiefer oder sogar mindestens 8 Zahnimplantaten im Oberkiefer senken sich die Kosten für Ihren Zahnersatz deutlich.

 

Details zum Ablauf, den Kosten, sowie den häufigsten Fragen (FAQ) finden Sie im nachfolgenden Abschnitt.

 

Sprechen Sie uns an -  Tel.: 0201 - 23 14 99

Wir informieren Sie gerne über die Vorteile und den genauen Ablauf.


Nach dem All-on-4 Prinzip in nur einer Behandlungssitzung

Verschiedene Befestigungsmethoden für All-on-4

Das All-on-4-Prinzip in Bildern



Ablauf einer All-on-4 Behandlung

Wir planen gemeinsam mit Ihnen Ihren Zahnersatz ganz individuell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Dafür erstellen wir zu Beginn der Planungsphase ein 3D-Röntgenbild (DVT) von Ihrem Kiefer und nehmen zusätzlich eine digitale Abformung, um ein exaktes Bild Ihrer aktuellen Zahnsituation zu erhalten. Anschließend wird direkt in unserer Praxis mittels Computersoftware eine exakte Planung der Zahnimplantatpositionen durchgeführt und der erste feste Zahnersatz für Sie hergestellt.

 

Vorweg sei zu erwähnen, dass bei einer herkömmlichen Versorgung mit Implantaten und Brücke im Falle eines dünnen Kieferknochens dieser erst aufgebaut werden muss, dies im Gegensatz dazu bei All-on-4 meist nicht notwendig ist. Eine sichere Versorgung ist dank der besonderen Technik und speziellen Implantate meist auch ohne vorherigen Knochenaufbau möglich.

 

Am Operationstag werden zunächst noch vorhandene, nicht erhaltungswürdige Zähne gezogen. Danach werden die Implantate an die vorher bestimmten Positionen inseriert. Auf diesen Zahnersatz wird der provisorische Zahnersatz (Brücke) gesetzt, bis Ihre Implantate vollständig eingeheilt sind. Sodass Sie die Praxis noch bereits am gleichen Tag mit Ihren neuen Zähnen verlassen können. 


Vorteile einer All-on-4 Behandlung

  • Geringere Kosten durch weniger benötigte Zahnimplantate
  • Behandlung ist weniger aufwendig im Vergleich zu herkömmlicher Implantation
  • Keine Wartezeit auf eine festsitzende Versorgung Ihrer Zähne
  • Für Patienten mit wenig Knochensubstanz geeignet
  • Schnelle Verbesserung der Lebensqualität

Die Kosten einer All-on-4 Behandlung


All-on-4: Fester Zahnersatz

ab 6.700 €

Zahnloser Unterkiefer ab 6.700€ Zahnloser Oberkiefer ab 7.700€
  • Nur 1 Behandlungssitzung
  • 4 Implantate
  • Sofort belastbare, festsitzende Versorgung, hergestellt im deutschen Meisterlabor
  • Vollnarkose (bei Bedarf)
  • Ratenzahlung
  • Nur 1 Behandlungssitzung
  • Bis zu 6 Implantate
  • Sofort belastbare, festsitzende Versorgung, hergestellt im deutschen Meisterlabor
  • Vollnarkose
  • Ratenzahlung

Oberkiefer und Unterkiefer Gesamtversorgung

ab 13.700€


All-on-4: Herausnehmbarer Zahnersatz

ab 5.700 €

Zahnloser Unterkiefer ab 5.700€ Zahnloser Oberkiefer ab 6.700€
  • Nur 1 Behandlungssitzung
  • 4 Implantate
  • Sofort belastbare, herausnehmbare Versorgung, hergest. im deutschen Meisterlabor
  • Vollnarkose (bei Bedarf)
  • Ratenzahlung
  • Nur 1 Behandlungssitzung
  • Bis zu 6 Implantate
  • Sofort belastbare, herausnehmbare Versorgung, hergest. im deutschen Meisterlabor
  • Vollnarkose
  • Ratenzahlung

Oberkiefer und Unterkiefer Gesamtversorgung

ab 11.700€



FAQ – Die häufigsten Fragen zum Thema All-on-4

  • Für wen ist die All-on-4 Methode geeignet?

Die All-on-4 Methode ist geeignet für Patienten mit einem zahnlosen Kiefer, oder jene, die nur noch über wenige erhaltungsfähige Zähne verfügen. Grundvoraussetzung für einen implantologischen Eingriff ist jedoch immer ein allgemein guter Gesundheitszustand.

 

  • Ist diese Methode für mich geeignet, wenn ich wenig Knochensubstanz im Kiefer habe?

Grundsätzlich ist eine All-on-4 Behandlung trotz geringer Knochensubstanz möglich. Eine konkrete Aussage können wir Ihnen allerdings erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch geben.

 

  • Muss ich nach der Operation ohne Zähne die Praxis verlassen, bis alles fertig ist?

Nein, Sie verlassen bereits am gleichen Tag die Praxis mit einer Sofortversorung (Brücke).

 

  • Wieso ist All-on-4 günstiger als anderer implantatgetragener Zahnersatz?

All-on-4 ist günstiger, da im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren, weniger Implantate benötigt werden und somit die Kosten geringer sind. 

 

  • Muss ich auf irgendetwas direkt nach der Implantation achten?

Es ist wichtig, dass Sie grundsätzlich, vor allem aber während der Einheilphase Ihrer Implantate auf eine gründliche Reinigung Ihres Zahnersatzes achten, um Entzündungen an den Implantaten vorzubeugen. Sie erhalten von uns alle notwendigen Informationen und Hilfestellungen, die Sie für die sorgfältige und kontinuierliche Nachsorge benötigen.