Innovativste Zahnmedizin auch in unserer Region - Dr. med. dent. A. Koravi

Innovative Zahnmedizin in der Essener Theaterpassage
Im Bochumer Labor MundArt gestalten der Inhaber Martin Heinrich und Dr. A. Koravi innovative Lösungen für ihre Patienten.

Dr. A. Koravi, der ausgewiesene Spezialist für Implantologie und ästhetische, rekonstruktive Zahnmedizin in Essen, und Martin Heinrichs, der versierte Zahntechniker-Meister und Eigentümer des zertifizierten Dental-Labors MundArt in Bochum, bringen gemeinsam innovativste Zahnmedizin und modernste Zahntechnik in die Ruhr- Region.

Gemeinsam stehen Dr. A. Koravi und Martin Heinrichs für das beste Ergebnis, das Patienten sich wünschen können. Der Zahnmediziner aus der Essener Theater-Passage und das moderne Dental-Labor in Bochum an der Hattinger Straße nutzen hochwertigste Möglichkeiten für die Menschen, die sich ihnen anvertrauen.

 

Dazu zählt die dreidimensionale computergestützte Rekonstruktion für implantologische und prothetische Planungen. Das heißt: Schon vorab lässt sich in 3D-Darstellung zeigen, was die Spezialisten entwerfen. Aber auch Lasertechnik und CAD/CAM- Fräscenter zählen zu den Beispielen für die modernsten Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten, die die Spezialisten für die Umsetzung ihrer zukunftsweisenden Zahnheilkunde zum Einsatz bringen. „Nur so können Wünsche und Bedürfnisse der Patienten individuell, zeitgemäß und nachhaltig abgestimmt und umgesetzt werden“, sind sich die Experten einig. Ihre Kooperation bietet Patienten einmalige Möglichkeiten: Die gewünschten Ergebnisse werden vorab genauestens visualisiert und ausführlich besprochen. „Somit sind sowohl Farben als auch Formen keine Überraschungen, sondern Parameter, die durch die zahnmedizinische Behandlung umgesetzt werden“, erklären die Spezialisten. Spezielle biologische Hochleistungspolymere, die mikrodynamische Beweglichkeit vorweisen, kommen neben anderen bei Dr. Koravi und Martin Heinrichs zum Einsatz. „Diese“, so wissen die Spezialisten, „sind nicht nur für Allergiker hochinteressant, sondern kommen dem natürlichen Zahn mit seiner Eigenbeweglichkeit sehr nah.“ Patienten können sich auf die fundierte Arbeit dieser Experten verlassen: Dr. Koravi absolvierte von 2003 bis 2005 seine implantologische Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich (DGI). Seine Qualifikationsschwerpunkte sind Implantologie und ästhetische Zahnheilkunde. Das Labor MundArt belegte den 1. Platz bei Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI).

 

Quelle des Originalartikels: TOP Magazin Ruhr